Hungarian Travel Agency, Ungarisches Reisebüro
Pfauer Tours logo

Empfehlenswert ist ebenfalls die alte königliche Stadt Székesfehérvár, die eine seltsame Burg namens Bory hat. Wie wäre es mit einem Besuch dort? Es ist nur eine Autostunde von Budapest entfernt.

(1 Stunde Fahrt auf der Autobahn, 55 km von Budapest)

Die Stadt war Krönungs- und Bestattungsstätte von Königen und verfügt über zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie den Ruinengarten an der Stelle einer einstigen Basilika (1018-1038), mit Überresten der Kirche und mittelalterlichen Stadtmauern. Den barocken Reichtum von Székesfehérvár zeigen die Prachtstücke der kirchlichen Bauten und Malerei sowie die noblen Paläste. Im Rahmen der Rekonstruktion der Innenstadt erhielten ganze Gebäudekomplexe ihre ursprüngliche Schönheit zurück. Die Rekonstruktion der einst von Serben bewohnten Rácváros erhielt den Europa-Nostra-Preis. Die alten Gebäude beherbergen heute einige sehenswerte Museen, wie das Diözesenmuseum, das Budenz-Haus, das Palotavárosi Freilandmuseum und das Fekete Sas Apothekenmuseum. Bori-var-21

Außerdem gibt es dort noch eine Privatburg, die sogenannte Bory Burg, welche wir besichtigen. Der Inhaber war Architekt und begann 1912 mit der Bau, nachdem seine Frau gestorben war. Er hat alles selbst errichtet, was einfach unglaublich ist. Man findet hier alle mögliche Bauelemente und zahlreiche Skulpturen. Alle junge Paare lassen ihre Heiratsfotos an dieser Burg machen.

Dauer des Ausfluges: 5 Stunden

BUCHE