Hungarian Travel Agency, Ungarisches Reisebüro
Pfauer Tours logo

Wir fahren zur Nordseite der Insel, wo wir in einen Bimbelbahn umsteigen. Bazilika (2)Während eine halbe Stunde lang dauernde Rundfahrt besichtigen wir die Sehenswürdigkeiten der Insel: Überreste eines Franziskanerklosters  aus dem 13. Jahrhundert,  Rosengarten, in dessen Nähe findet man einen kleinen Tierpark.Weiter nördlich liegen die inzwischen restaurierten „Ruinen“ des Dominikanerinnenklosters, in dem die Königstochter Margarete gelebt haben soll. In der Nähe des Dominikanerinnenklosters steht die St. Michaeliskapelle, Teil des Prämonstratenserklosters aus dem 12. Jahrhundert.Im Norden der Insel befindet sich das Danubius Thermal Hotel, wo wir eine Kaffeepause einlegen werden.

Anschliessend besichtigen wir die Stephansbasilika dem ersten ungarischen König Stephan widmete Kirche.nig Stephan widmete Kirche.

BUCHE